Oktober bis Dezember 2017 - Talk is cheap X

 

 

 

Talk is cheap - Pop und die Sozialwissenschaften

Vortragsreihe |Diskussionen

 

hosted by Friktionen -Beiträge zu Politik und Gegenwartskultur & dept. of volxvergnuegen
 
 

iRRland, Bergmannstr. 8, Mchn.

jeweils um 20 Uhr | Eintritt frei

 

Die wilde Ehe zwischen Pop und Politik scheint sich in den letzten 15 Jahren merklich abgekühlt zu haben. Nichtsdestotrotz ist Pop die relevante künstlerische Äußerungsform im öffentlichen Raum. Worum ging es und geht es den Akteuren? Was kann man aus geschichtlicher, philosophischer oder soziologischer Sicht aus den Äußerungsformen einer Band oder eines Künstlers/einer Künstlerin mitnehmen? Nach einem Einstiegsvortrag durchsetzt mit Soundbeispielen runden hoffentlich lebhafte Diskussionen mit Kaltgetränken die Veranstaltungen ab.


Talk may be cheap – but is necessary to get an idea about the world.

 

 

Die Themen und Termine der 10. Staffel:   
 
 

So. 15.10.17

Lecture 28: Lassie Singers – Konstruktivistischer Postfeminismus als brüchiges Programm

(Referent: Matthias Hofmann)
 
 
 

So. 12.11.17

Lecture 29: Talk is Cheap – Kritiken aus dem Plattenarchiv

 

Leider muss der geplante Einstürzende Neubauten-Vortrag auf bisher unbestimmte Zeit veschoben werden.

 
 

So. 10.12.17

Lecture 30: The Smiths – Die Neudefinition des Männerbilds im Indierock 

 
 

Weiterlesen …

Schrottland #6

 

erschienen im Juli 2016

 

88 Seiten, Auflage 150 Exemplare, Preis 5 Euro

 

bisher erhältlich im iRRland, Lesecafe (Ligsalzstrasse 13), Geyerwally (Geyerstrasse), Optimal Records, bei Black Wave Rec (Westendstrasse 49) oder über unser Kontaktformular

Weiterlesen …